A-Junioren

Starkes Spiel unserer A1 am Samstag. Nach dem Pokalaus gegen Schwarz-Gelb, nun wieder Ligaalltag gegen den BVG Wolfenbüttel.

In unserer Verteidigung geht es zur Zeit zu, wie bei den 10 kleinen Fußballspielern der Kultband ‚Die toten Hosen‘. Immer wieder müssen wir Ausfälle kompensieren. Diesmal betraf es Stjepan Brcina, der nach gerade einmal 4 Minuten den Platz mit Rückenproblemen verlassen musste. Also hiess es wieder einmal improvisieren. Die Verteidiger am Samstag waren dann El-Batal, Christou, Cirit und Hussein. Obwohl sie zunächst einen Strafstoß gegen sich zu verzeichnen hatten, ließen sie die Köpfe nicht hängen und knieten sich danach richtig rein. Der Gegner hatte nur noch selten Chancen und wenn, dann machte Daniel Klinge diese zu nichte. Nach dem 0:1 Rückstand durch den Elfer, und 2 nicht anerkannten Toren, wegen abseitsverdächtiger Positionen, kamen wir dennoch vor der Halbzeit zu unseren 2 Toren. Das 1:1 fiel durch eine schöne Aktion von Krasniqi, der auf den einköpfbereiten Beyazit flankte und das 2:1 nach einer schön gespielten Kombination, durch die unser Torjäger Zachos frei zum Schuss kam. In der 2. Halbzeit wurde einmal mehr mit den Chancen fahrlässig umgegangen. Aber die Hauptsache waren die 3 Punkte. Mit der gezeigten Einstellung bei den Spielen kann man viel erreichen. Jedoch gehört dazu auch die regelmäßige Teilnahme am Trainingsbetrieb. Auch wenn’s mal weh tut! Unseren Verletzten Spielern wünschen wir eine schnelle Genesung!

Wir sind stolz auf Euch Jungs! Aber hopp hopp zum Training, damit das auch so bleibt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s