B-Junioren

IMG-20180705-WA0002 (1)IMG_3539

Spiel vs. FC Grone am 21.09.2019

Punktgewinn im ersten Derby

Die B-Jugend von Sparta-Weende traf am Samstag, 21. September auf die Mannschaft von Grone. Bereits im Vorfeld versprach es eine spannende Partie zu werden, nicht nur weil zwei unserer Leistungsträger wegen Karten gesperrt waren, sondern auch weil sich die Spieler beider Mannschaften privat gut kennen. Daher sollte ein Kräftemessen auf dem Fußballplatz eine besondere Herausforderung sein. Der Beginn des Spiels, welches auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg angepfiffen wurde, zeigte bereits, dass die Taktik der Spartaner aufgehen würde. Ein starker Ali Ö. setzte im Mittelfeld bereits in den ersten Minuten spielerische und sportliche Akzente, indem er die Bälle mit einem enormen Laufpensum aus der Hintermannschaft abholte und sogleich technisch sauber an seine Mitspieler übergab. Vor allem Marius Ö konnte davon profitieren, der im zentralen Mittelfeld einige gute Aktionen hatte und gut ins Spiel startete. Obwohl die Hintermannschaft von Sparta-Weende, mit den erneut stark aufspielenden Roni, Imeda, Ahmet und Ali sowie dem sehr konzentrierten Torwart Paul, sicher stand, fiel in der 31.Minute der erste Gegentreffer für die Gäste aus Grone. Dies war kurz vor der Pause eine gewisse Enttäuschung für die Truppe vom Greitweg. Um so erfreulicher war es zu sehen, wie kämpferisch sich unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte präsentierte. Das wurde belohnt. In der 49. Minute traf Marius Ö. mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 17 Metern zum 1:1. Als nach einer Ecke wegen der schlechten Sicht gegen die tiefstehende Sonne ein weiterer Treffer für die Groner gefallen war, traf Ali Ö. in der 79 Minute zum verdienten 2:2 Endstand. Das Spiel zeigte nicht nur, dass die Moral in der Mannschaft trotz der zahlreichen Niederlagen im Vorfeld erstaunlich gut ist. Auch hat sich gezeigt, dass die Mannschaft die taktischen Anweisungen des Trainers gut umsetzen konnten. Insgesamt gibt der Punktgewinn im ersten Göttinger Stadt-Derby daher Mut und Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

Von mir schon Mal die Fotos. War ein schönes Spiel heute.

Verpatztes Heimspiel

Am Samstag den 7. September hatte sich mit der B-Jugend aus Salzgitter ein starker Gegner für die Jungs von Sparta-Weende angekündigt. Ein harter Brocken war zu knacken, immerhin gilt die Salzgitter Mannschaft als der Top-Favorit für den Aufstieg in der Bezirksliga. Entsprechend ging es bereits in den ersten Minuten des Spiels schnell zur Sache. Das Spiel fand auf dem Kunstrasen am Greitweg auf einem hohen Niveau statt. Trainer Bernard Marks hatte die Göttinger Jungs zunächst defensiv eingestellt. Diese Taktik sollte sich in den ersten Minuten als vorteilhaft erweisen. In der Abwehr taten sich Roni, Imeda, Ali A. und Naser gegen die flinken Gegner zwar schwer, sie konnten der gut kombinierenden Mannschaft aus Salzgitter aber weitgehend standhalten. Leider fielen in der ersten Halbzeit trotzdem zwei unglückliche Gegentreffer. Als die Göttinger Jungs, in einer Phase als sie Mut fassten und gefährlich auf Konter spielten, trotzdem noch das 0:3 kassierten, brach die Moral Truppe. Es war klar, deser Rückstand war nur schwer aufzuholen. Nachdem in der zweiten Halbzeit zudem einige Spieler wie Adrian, Marius und Teo verletzt ausgewechselt werden mussten, verlor die Truppe die Ordnung. Immer wieder durchbrachen die Jungs aus Salzgitter mühelos das Mittelfeld und die Abwehr der Göttinger. Mit 0:9 musste sich Sparta-Weende der überlegenden Mannschaft aus Salzgitter schließlich geschlagen geben. Am Ende fiel die Niederlage nach Meinung des Trainers zwar verdient aber zu hoch aus, denn die Göttinger waren spielerisch und körperlich nicht wesentlich unterlegen. Es gilt für die Mannschaft weiterhin das optimale Spielsystem zu finden, weil einige Spieler noch weit unter ihren Möglichkeiten spielen. Jetzt ist es wichtig am kommenden Wochenende in Rühden zu punkten. Bernard Marks

Erster Punkt der Saison
Die B-Jugend von Sparta/Wende traf am Samstag 31.August auf den Gegner aus Ruhme-Oder. Auf dem Rasenplatz am Greitweg herrschten bei herrlichem Sommerwetter beste Fußball-Bedingungen. Die Stimmung war trotz der Niederlage vom vergangenen Wochenende ausgesprochen gut. Mit einer veränderten Aufstellung und einer guten Moral ging es ins Spiel. Sogleich wurde deutlich, dass es gute Chancen für einen Punktgewinn geben sollte. Leon V. kam in der 20. Minuten gefährlich vors Tor. Sein beherzter Schuss ging leider nur an die Latte. Ali Ö. verfehlte anschließend das Tor in der 30. Minute nur knapp. In der 34. Minute fiel dann schließlich das 1:0 durch Ali Ö, der aus kurzer Distanz traf. Mit der verdienten Führung ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte hielt das Göttinger Team den Vorsprung lange, musste aber schließlich nach einer unruhigen Phase einen Gegentreffer hinnehmen. Obwohl die B- Junioren dann noch gute Möglichkeiten auf einen Siegtreffer hatten, ging das Spiel 1:1 zu Ende. Trainer Bernard Marks zeigte sich zufrieden mit der bemerkenswerten Leistungssteigerung der Mannschaft insgesamt. Vor allem herzugeben ist dabei die gute Leistung von Roni D. und des Torwarts Paul B.. Beide retteten das Göttinger Team mehrfach mit einem kämpferischen Einsatz vor Gegentreffern.

Bericht von Bernard

 

 

Missglückter Saisonstart der B-Jugend
Mit einem positiven Gefühl im Bauch und einer guten Stimmung reiste die B-Jugend der Spielvereinigung Sparta/Weende am Samstag 24. August nach Northeim. Die Bedingungen für ein gutes Fussballspiel waren wegen des gutem Wetters durchaus gegeben. Allein die Temperaturen waren ein wenig zu hoch. Das Team rund um den Mannschaftskapitän Ali Ö. zeigte sich in den ersten Minuten nach Anpfiff sogleich erfreulich kampfstark. Vor allem im Sturm mit den laufstarken Dino (6) und Teo (4) wurde gut gearbeitet, was bei den ballsicheren Northeimern Respekt auslöste und sich zugleich in mehreren Torchancen für unser Team niederschlug. Ali Ö.(10) kam mehrfach gefährlich vor dem Northeimer Tor zum Schuss. Auch Leon (17) hatte im Strafraum eine gute Gelegenheit, einen Treffer zu erzielen. Leider fielen in dieser Phase zwei unglückliche Gegentore, die dazu führten, dass erhebliche Unruhe in der Hintermannschaft unseres Teams aufkam. Bis zur Pause konnte die Mannschaft trotz einiger tollen Paraden des Torwartes Paul einen weiteren Rückstand nicht verhindern. Mit vier Gegentreffern ging es schließlich in die Pause. Trainer Bernard Marks wechselte zu dem Zeitpunkt an mehreren Positionen in der Abwehr, im Sturm und im Mittelfeld, was in der zweiten Halbzeit allerdings nicht hilfreich sein sollte. Nach weiteren Gegentreffern der gut kombinierenden und diszipliniert spielenden Northeimer verlor unsere Mannschaft bald gänzlich die Ordnung, so dass schnell eine bittere Niederlage zu buche stand. Am Ende mussten sich die Göttinger der spielerisch weit überlegenen Northeimer Mannschaft mit 14:0 geschlagen geben. Jedoch bleiben positive Aspekte: Technisch und körperlich ist die Mannschaft auf einem guten Stand, auch die Moral der Truppe ist gut. Verbesserung benötigen die Spieler im Zusammenspiel. Auch der Trainer Bernard Marks hat durch Veränderungen der Mannschaftsaufstellung und Verbesserung der Spieltaktik durchaus Handlungsspielraum für künftige Spiele. Dem an der Schulter verletzt ausgeschiedenen Marius (13) wünschen wir gute Besserung.

Bericht von Bernard

************

Bittere Niederlage unserer B-Junioren

Am Samstag bekam unsere B-Jugend Besuch vom Tabellendritten aus Rhume/Oder.

Das Spiel war bis zur 40. Minute extrem umkämpft und spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab.

Nach einem schönem Spielzug unsererseits kam Muhammed Pacolli im Strafraum zu Fall und es gab Elfmeter.

DIE Chance, um in Führung zu gehen und diese mit in die Halbzeit zu nehmen.

Allerdings fand der Ball nicht den Weg ins Tor.  Noch viel bitterer allerdings: im direkten Gegenzug fiel das 0:1 mit dem es auch in die Halbzeitpause ging.

So gingen unsere Jungs mit schon leicht gesenkten Kopf in die Pause und fanden im zweiten Durchgang nicht mehr wirklich ins Spiel.

Nach einer denkbar ünnötigen Aktion sah ein Spieler von Uns die rote Karte, nur 2 Minuten später fiel das 0:2 aus unserer Sicht.

Damit war der Drops mehr oder weniger schon gelutscht, es fehlte an Körpersprache, Absprache und vorallem an Kampfgeist.

Was folgte waren viel zu viele Einzelaktionen die zu einfachen Ballverlusten führten, das 0:3 ließ auch nicht lange auf sich warten.

Auch das 0:4 und 0:5 (jeweils 2 abgefälschte Tore) ließen Youri Marhauer im Tor leider alt aussehen.

Köpfe hoch Jungs und an die erste Hälfte anknüpfen!!!

 

 

 

Wie zu erwarten eine schwere Saison

Allen Beteiligten war im Vorfeld der Saison klar, das diese eine der Schwersten Runden der letzten Jahre wird.

Da wir, für die Bezirksliga eine relativ unerfahrene Mannschaft haben, dennoch sind wir von der Qualität unseres Teams überzeugt wenn sie gewollt sind an ihre Leistungsgrenze zu gehen.

Das das nicht nur so daher gesagt ist zeigen gerade unsere Ergebnisse im Pokal, wo wir gegen den Landesligisten 1 SC Göttingen 05 mit 4:2 gewonnen haben und uns knapp mit 0:1 gegen den Landesligisten der Eintracht Northeim geschlagen geben mussten.

In der Liga dagegen, laufen wir unseren eigenen Zielen ein wenig hinterher, wir stehen nach 10 gespielten Spielen mit einer Tordifferenz von -10 auf Platz 8 der Tabelle in der Bezirksliga Braunschweig Süd, unser ausgegebenes Ziel war und ist Platz 1-5.

Dafür müssen wir, wenn man die Tabelle richtig liest unser Mannschaftliches Defensivverhalten mit 23 Gegentoren aber auch an unsere Abschlussstärke mit nur 13 geschossenen Toren arbeiten und wir werden daran intensive über den Winter sowie in der Vorbereitung für die Rückrunde tun. Außerdem wollen wir uns über die Hallensaison unser nötiges Selbstvertrauen zurückholen um unsere Ziele noch zu erreichen,

Dennoch suchen wir für unseren Abwehrverbund, sowie für die Offensive noch Talentierte und motivierte Spieler des Jahrgangs 2000 oder 2001 um unseren Spielerkader nochmals zu verstärken.

Wir bieten euch ein abwechslungsreiches und niveauvolles Training mit besten Trainingsbedingungen.

Wir trainieren Montags und Mittwochs um jeweils um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg bei Interesse kommt einfach vorbei.

Mit freundlichen Grüßen die B-Jungend von Sparta Göttingen.

Tabelle

Das sind wir:

img_0080

Unser Keeper:

img_0125
Youri

Die Verteidiger:

IMG_0910
Tobias

Das Mittelfeld:

Der Angriff:

Es fehlen: Philipp, Damir, Tom, Courage und Emre

Die Trainer: