G-Junioren

Hier die Turnierbilanz der G Jugend:

Aufgrund zu weniger Spieler waren die G-Junioren gezwungen den ersten Spieltag des Fair Play Cups abzusagen.
Diese Absage tut doppelt weh, da der 2. Spieltag in Dransfeld mit Ersatzcoach Christina Meyer sehr erfolgreich verlief.

Gegen eine starke Gimter Mannschaft gewann die Sparta Auswahl dank des 5-fach Torschützen Jamil Batmaz mit 5:0.

Auch gegen die zahlenmäßig überlegene Mannschaft der JSG Dreiflüssestadt wurde ein 3:1 Sieg eingefahren.
Lediglich das Spiel gegen Lindenberg Adelebsen wurde verloren, dies lag jedoch laut Stürmer Jamil Batmaz an dem Rasen, der vorher ‚geregnet‘ hatte :D. Unter diesen schwierigen Bedingungen ein Tor zu schießen war für ihn so nicht machbar.

Auch der dritte Turnierspieltag in Erbsen wurde nicht langweilig.

Die Mannschaft schlug sich trotz eines fehlenden Torwarts sehr ordentlich und konnte aus 4 Spielen immerhin 2 Siege verbuchen.
Leihtorwart Marek von der JSG Dreiflüssestadt schien etwas abgelenkt als er gegen seine eigenen Kollegen ran musste und kassierte 3 Gegentore.

Aber schon im nächsten Spiel wuchs er über sich hinaus und hielt den Sieg gegen den DSC Dransfeld fest. (An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an Marek und seinen Verein für die spontane Hilfe).

Das Spiel gegen die Gimter entwickelte sich als sehr turbulent.

Nachdem wir ein erneutes mal in Führung gingen durch Jamil, wurden die Erinnerungen an das 5:0 aus dem 2.Spieltag in den Gimter Köpfen geweckt.
Die Stimmung zwischen den Zuschauern wirkte bei diesem Spiel sehr angespannt.
Am Ende wirkte die Stimmung wieder gelockert und alle Beteiligten konnten lachen als sich Hannes Hille, der Co Trainer, auf dem nassen Rasen beim Versuch den Ball zu holen ausrutschte und klitschnass war.

So reiste die G-Jugend wieder nach Hause und darf sich jetzt auf die Hallen freuen.